“Zweite” gewinnt im HSG-Derby

(MK)Am Samstag lieferten sich unsere Herren 2 und 3 das zweite “HSG-Derby”. Trotz der klar verteilten Rollen, startete die Partie sehr ausgelichen. Der “Zweiten” ging mit der falschen Einstellung in die Partie und konnte erst nach knapp 10 Minuten in Führung gehen. Die Anfangsphase war geprägt von nachlässiger Abwehrarbeit und leichtfertig vergebenen Chancen. Erst Mitte der ersten Hälfte schaltete die H2 einen Gang höher und konnte sich erstmals deutlicher Absetzen. Die “Dritte” hielt dennoch wacker dagegen und konnte den Abstand bis zur Pause auf 6 Tore halten. Anfangs der zweiten Hälfte erhöhten die Herren 2 ihren Vorsprung schnell auf 10 Punkte. Aufgrund einer mieserablen Chancenverwerung auf Seiten der H2, die reihenweise an H3-Keeper Kevin Stropek scheiterte und der zahlreichen Tore von Johannes Zywiczynski (HSG 3, 11 Tore) und Niklas Wendland (HSG 3, 10) hielt dieser Abstand bis zum Ende der Partie konstant. Das nur selten hochklassige, aber äußerst kurzweilige HSG-Duell endete torreich mit 30:39 für die Herren 2, die damit ihren 2. Platz in der Tabelle verteidigen. In der nächsten Woche muss bei der “Zweiten” eine deutliche Leistungssteigerung her, wenn sie den ungeschlagenen Tabellenführer TSG Augsburg empfangen. Die Herren 3 wollen dann beim TSV Wertingen 2 nach längerer Zeit weider einen Sieg einfahren.

Spielfilm: 4:5, 9:12, 14:20; 16:26, 23:33, 30:39

Herren 3: Ke. Stropek; Gumpp (5), Schöfer (2), Stropek Kai (1), Reinelt, Zywiczynski (11), Bizzarro (1), Wendland (10/2)

Herren 2: Daumann, Kling; Sporer (2), Gandenheimer (3), Soderer (6), Wegner (4/1), Brenndörfer (11), Kinzler (2), Mair (4), Schreitt (5), Biallaß (2)

,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü