Herren 2 erkämpfen sich Derbysieg

Unsere Herren 2 traten am Sonntag zum Derby beim TSV Wertingen 2 an. Nach dem überzeugenden Sieg gegen Tabellenführer TSG Augsburg wollte man sich auch beim Tabellensechsten keine Blöße geben. Doch die HSG hatte Probleme ins Spiel zu finden. Die zuletzt so kompakte Abwehr, ließ die nötige Aggressivität vermissen und lud so die Gastgeber zu einfachen Toren ein. Erst nach einer knappen Viertelstunde konnte sich die HSG erstmals deutlicher absetzen. Da sich aber auch die Offensive nicht von ihrer besten Seite zeigte (u.a. 4 verpatzte Gegenstöße) hielt man die Wertinger im Spiel und ließ sie zur Pause wieder auf ein Tor herankommen.
In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das selbe Bild: die Abwehr ließ die beiden Wertinger Routiniers T. Munz und N. Schanze oft leichtfertig zum Wurf kommen, während man Offensiv überhastet und unkonzentriert den Abschluss suchte. Das Spiel steuerte auf eine spannende Schlussphase zu. In dieser legten die HSGler endlich die Aggressivität und Teamarbeit in der Abwehr an den Tag, die sie in den letzten Partien ausgezeichnet hatte. So konnte der knappe Vorsprung noch relativ souverän über die Zeit gebracht werden. Die HSG festigt somit Rang 2 in der Tabelle. In der nächsten Woche empfangen die Weiß-Blauen den TSV Neusäß. Dort wird einen deutliche Leistungssteigerung nötig sein um erneut als Sieger vom Platz zu gehen.

Spielfilm: 5:5, 9:13, 15:16; 17:20, 22:22, 27:30

Stropek, Kling; Biallaß (1), Zehentmeier (3), Reinelt (2), Pahl, Brenndörfer (4), Gumpp (3), Soderer (3), Mair (5/4), Schöfer, Kinzler, Schreitt (4), Wendland (5/1)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.