Herren 2 feiern Kantersieg über Wertingen

Die Zuschauer in der Wittislinger Schulsporthalle sahen am Samstag eine Galavorstellung unserer Herren 2. Das Spiel war das Aufeinandertreffen des Tabellendritten HSG Lauingen-Wittilingen (12:2 Punkte) und des Vorletzten TSV Wertingen 2 (4:12).  Der Tabellensituation entsprechend einseitig verlief die Partie. Die HSG startete furios in die Begegnung und führte nach 10 Minuten bereits mit 7:1. In der ersten Halbzeit stellte die Mannschaft von Trainer K. Schreitt eine überragende Defensive um den bestens aufgelegten Schlussmann Daniel Huber auf die Platte. So ließ man erst in der 25. Spielminute das erste Feldtor für die Gäste zu, wodurch der 15:0-Lauf der HSG beendet wurde. Durch einfache Ballgewinne war die Spielgemeinschaft vorwiegend über Gegenstöße erfolgreich. Zur Pause lag die HSG uneinholbar mit 23:4 in Front. Gewarnt aus der Vorwoche, als man in Dinkelscherben nach einer deutlichen Pausenführung einen schwachen zweiten Durchgang lieferte, kehrte die HSG aus der Kabine zurück. Angesichts des deutlichen Vorsprungs, lies die Konzentration in der Abwehr jedoch etwas nach. Die Lauinger und Wittilsinger Angreifer gaben aber weiterhin Vollgas und schraubten ihr Torekonto in die Höhe. Somit feiern die Blau-Weißen einen souveränen 46:18 Kantersieg und halten damit Kontakt zur Tabellenspitze. In der nächsten Woche steht nun zum Jahresabschluss noch das Nachholspiel gegen den SC Ichenhausen auf dem Plan.

Spielfilm: 7:1, 17:2, 23:4; 32:10, 38:13 46:18
Spieler: Huber, Kling; Gandenheimer (4/1), Wegner (3), Brenndörfer (10), Gumpp (1),Reinelt (1), Mair (4), Schreitt (14/5), Linder (4), Knecht (4), Loibl (1), Sporer

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.