Erfolgreicher Start in Jahr 2019 für Herren 2

Unsere “Zweite” startete am Samstag in Meitingen in das Handballjahr 2019. Gegen den Tabellenletzten war ein Sieg für die ersatzgeschwächten Weiß-Blauen Pflicht. Beide Teams taten sich zu Beginn schwer: erst nach knapp 5 Minuten erzielten die Gastgeber den ersten Treffer in der Partie. Aufgrund der äußerst schwachen Chancenverwertung der HSG gestalteten sich die ersten 10 Minuten sehr ausgeglichen. Danach zogen die HSGler um ihren bestens aufgelegten Torhüter Marius Kling ein unüberwindbares Abwehrbollwerk auf und blieben 15 Minuten ohne Gegentreffer. Da sich nun auch der Angriff stabilisierte, konnte sich die HSG mit einem 12:0 Lauf bereits vorentscheidend absetzten. Zur Pause stand ein sicheres 7:16 auf der Anzeigetafel. Im zweiten Durchgang nahm die Konzentration bei den Gästen ob des deutlichen Vorsprungs spürbar ab, wodurch ein höherer Erfolg verpasst wurde. Beide Teams experimentierten in Unterzahl mit dem „siebten Feldspieler“, leisteten sich technische Fehler und boten Lücken in der Abwehr. Am Ende einer fahrigen zweiten Hälfte triumphierte, die HSG verdient mit 17:30. Bereits in der nächsten Woche steht für die HSG das Derby-Rückspiel gegen den TV Gundelfingen an. Um auch dort erfolgreich zu sein, wird jedoch eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein.

Spielfilm: 4:3, 4:15; 7:16; 8:20, 14:22, 17:30
Spieler: Daumann, Kling; Gandenheimer (5/2), Mengele (3), Wegner (6), Brenndörfer (7), Gumpp (1), Mair (5), Kinzler (2), Sand (1), Schöfer

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü