(PW)Nach zwei Pleiten zum Auftakt sieht die HSG Lauingen-Wittislingen die Zeit gekommen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Beim TSV Gersthofen soll diese Aufgabe am Samstagabend um 19.45 Uhr gelingen. Die Lehren aus den ersten beiden Partien wurden gezogen, so vermisste das Trainergespann die Lockerheit in der Truppe und verlangte, den Spaß am Spiel wieder in den Vordergrund zu stellen, denn dann zeigte die unerfahrene Mannschaft in der Vergangenheit ihre besten Auftritte. Damit soll gegen die Gersthofener, die ihr erstes Spiel ebenfalls verloren haben, der erste Sieg eingefahren werden und die rote Laterne abgegeben werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü