Nachbericht Damen II – DJK Augsburg-Hochzoll

(KE) Die Unzufriedenheit über die Niederlage gegen die Damen der DJK Augsburg-Hochzoll war den HSGler-innen nach dem Spiel deutlich anzusehen. In der ersten Halbzeit gewährten sie den Gästen nie mehr als einen zwei-Tore-Abstand und nach 20 Minuten hatten sie sogar die Nase vorn – doch die Augsburgerinnen legten nochmals nach und so ging es für beide Mannschaften nach einer torarmen ersten Halbzeit mit 5:7 in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierten die HSGler-innen sehr unkonzentriert – was die Gegnerinnen rigoros ausnutzten. So stand es bereits in der 39. Spielminute 7:14 für die Gäste. Die letzten 20 Minuten des Spiels verliefen ähnlich zäh wie die erste Halbzeit und auch wenn unsere Damen aus ihrem Tiefschlaf erwacht sind, so schafften sie es nicht mehr den Abstand auf die DJKler-innen zu verringern. Somit endete das Spiel 11:18 für die Gäste.
Spielfilm:
2:4, 5:4, 5:7; 6:9, 7:14, 9:16, 11:18
HSG:
Bruno, Linder; Pappe (1), Bräu, Bahlmann (4), Exner, Stiefel (3), Reinelt (1), Schuster, Urban (1), Weber (1), Dürk

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.