Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende in Ichenhausen melden sich die HSGler im Abstiegskampf zurück. Gegner am Samstagabend um 19 Uhr in Wittislingen ist der Tabellenvorletzte TSV Gersthofen. Die Ballonstädter stehen mit lediglich vier Punkten bereits mit dem Rücken zur Wand und sehen das kommende Spiel schon als ihre letzte Chance um nochmal angreifen zu können. Auffallend ist, dass zwei der vier Punkte im Hinspiel gegen die HSG geholt werden konnten. Des Weiteren ist Vorsicht geboten, da die Gäste einige ihrer Spiele äußerst knapp verloren. Mit einem Heimsieg könnte sich die Joekel/Denk/Sandtner-Truppe bis auf neun Punkte von den Gästen absetzen und erstmal wieder durchatmen. (pw)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü