HSG 2 beginnt den Saisonendspurt

Nach dreiwöchiger Pause geht es für unsere Herren 2 am Samstag um 17:00 Uhr endlich wieder zur Sache. Das Duell in Wittislingen gegen den VfL Günzburg ist das erste von drei Heimspielen in Folge zum Saisonendspurt. Eine Prognose für das Aufeinandertreffen der Tabellenzweiten und -dritten ist äußerst schwer, denn auch der VfL hat seit über einem Monat keine Partie mehr bestritten. Zuletzt gewannen die Weinroten drei Partien kampflos. Im Hinspiel musste sich die HSG trotz ansprechender Leistung mit 26:22 geschlagen geben. Seither nahmen auf Seiten der Spielgemeinschaft die Personalsorgen, vor allem im Rückraum jedoch deutlich zu. Für Samstag bauen die Weiß-Blauen vor allem auf ihren Heimvorteil: in dieser Saison wurde in eigener Halle noch kein Punkt abgegeben und stets eine überzeugende Leistung abgeliefert. Sportlich ist die Partie höchst brisant: mit einem Sieg kann die HSG an den Günzburgern vorbeiziehen und sich in die Pole-Position um den 2. Platz bringen, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.