Herren 2 weiter in der Erfolgsspur

(Mk) Die Herren 2 waren am Sonntag zu Gast beim Tabellennachbarn TSV Weißenhorn. Die Weiß-Blauen erwarteten eine schwierige Partie, da sich die Gastgeber bislang in starker Form präsentieren hatten und die HSG selbst Ersatzgeschwächt anreisen musste. Die HSG startete furios in die Partie und lag schnell mit 1:4 in Front. Dank konzentrierter und engagierter Abwehrarbeit in Kombination mit schnellen Torerfolgen konnte die Führung zwischenzeitlich sogar auf acht Punkte ausgebaut werden. Erst gegen Ende der ersten Hälfte, machten sich die wenigen Wechselmoglichkeiten bei der HSG bemerkbar und Weißenhorn konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. Zur Pause stand eine 15:21 Führung für die HSG zu Buche. Auch in der zweiten Hälfte boten die beiden Mannschaften den Zuschauern ein Torspektakel. Dabei glichen sich die Teams weitgehend aus, wobei die HSG stets die Kontrolle über das Spiel behielt und den Vorsprung konstant bei 5 Toren hielt. Am Ende geht die HSG mit 32:37 als Sieger aus diesem Schützenfest hervor. Erfolgsgarant war die gewohnt starke HSG-Offensive. Die bislang als “Sorgenkind” ausgemachte Defensive zeigte sich heute über weite Strecken deutlich verbessert, dennoch wurden zu viele Gegentore zugelassen. Hier wartet also noch weitere Arbeit auf die Herren 2, um die Siegesserie bis Weihnachten und darüber hinaus fortzusetzen.

Spielfilm: 3:10, 10:16, 15:21; 20:25, 25:30, 32:37
Spieler: Mack, Kling; Biallaß (4), Renzer (4/1), Gandenheimer (5/1), Wendland (3), Brenndörfer (13), Mair (3), Kinzler (1), Schreitt (4)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü