Herren 2 reicht eine gute Halbzeit

Unsere Herren 2 bestritten am Samstag in Dinkelscherbe ihr letztes Auswärtsspiel in Kalenderjahr 2019. Die HSGler wurden ihrer Favoritenrolle von Beginn an gerecht. Ausgehend aus einer gut kooperierenden Abwehr setzte sich die Spielgemeinschaft sofort mit vier Toren ab. Mit schnellem Angriffsspiel und einfachen Ballgewinnen schraubte die HSG ihre Führung weiter nach oben. In der 20. Spielminuten lagen die Gäste bereits mit 6:17 in Front. Bis zur Pause nahm die HSG dann etwas Luft raus. Die Teams gingen beim Stand von 12:22 in die Kabinen. Die Pause tat der HSG allerding nicht gut, denn nun riss der Faden im Spiel der Blau-Weißen. Dinkelscherben konnte mit einem 3:0 Lauf in die zweite Hälfte starten. Die HSG leistete sich reihenweise leichtfertige Ballverluste und in der Abwehr fehlte der Zugriff. Erst 10 Minuten nach der Pause stabilisierte sich die HSG wieder und so wurden die Gastgeber konstant mit 8 Toren auf Abstand gehalten. Dennoch gelang es nicht mehr an die gute erste Halbzeit anzuknüpfen. Weiterhin agierte man fahrig und ließ die gewohnte Abgezocktheit vermissen. „Das war unsere mit Abstand schlechteste Halbzeit in dieser Saison“ konstatierte Kreisläufter A. Schreitt (11 Tore) nach der Partie. Dennoch reichte der HSG eine gute Halbzeit, um am Ende mit 26:34 als Sieger vom Platz zu gehen. In der Tabelle bleibt die Spielgemeinschaft auf dem dritten Rang und ist weiter – zusammen mit dem punktgleichen VSC Donauwörth – engster Verfolger des TSV Göggingen. In der nächsten Woche empfängt die HSG zu Jahresabschluss den TSV Wertingen. Mannschaftsführer E. Mair gab hierfür die Marschrichtung vor: „Wir haben eine schwache Halbzeit gespielt, aber das Haken wir ab und konzentrieren uns für nächste Woche auf die richtig gute erste Hälfte.“ 

Spielfilm: 3:7, 6:17, 12:22; 15:23, 20:28, 26:34
Spieler: Huber, Kling; Gandenheimer, Wegner (4), Brenndörfer (8), Reinelt (4), Mair (3/1), Schreitt (11/3), Linder (3), Knecht (1)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.