Folgesieg für unsere erste Damenmannschaft

(AM) Das ist die Nummer zwei! Folgesieg für unsere erste Damenmannschaft, so kann es weitergehen! Das Spiel gestaltete sich in den ersten Minuten sehr torarm. Beide Teams testeten einander aus und brauchten einige Zeit um in die Partie zu finden. Dies war nicht weiter verwunderlich, da der Anpfiff zwecks fehlendem Schiedsrichter um eine Viertelstunde verzögert wurde. Ab Minute zwölf kam endlich Schwung in die Begegnung – undzwar von Seiter der HSG. Anna Baur setzte den ersten Treffer des 9:0 – Laufs der Gäste. Mit zunehmender Verzweiflung versuchte die Bäumenheimer Offensive gegen unsere Abwehrreihen anzukommen, hatte damit jedoch erst kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit Erfolg. Euphorisch versammelten die Mädchen sich um das Trainergespann um sich Tipps für die berühmt-berüchtigte zweite Halbzeit abzuholen. Das selbstbewusste: „Wir machen die zweite Halbzeit zu UNSERER Halbzeit!“ gelang leider eher mäßig. Durch schluderiges Angriffsspiel und Unaufmerksamkeiten in der Verteidigung, machte man die Gastgeber wieder unnötig stark und ließ sie bis auf ein Tor herankommen. Nicht zuletzt die Stimmung der mitgereisten HSG-Fans rissen unsere Damen rechtzeitig aus ihrem Tief – an dieser Stelle nochmals vielen Dank für’s Lärm machen! Mit zurückgewonnener Nervenstärke und spannenden Schlussminuten entschied unser Team das Spiel verdient für sich und klettert auf Tabellenrang fünf!

Spielfilm: 3:1, 3:7, 4:10; 7:10, 10:11, 13:14, 14:16
HSG-Damen: Bruno, Linder; Pappe, Menner, Baur (2), Sand (3), Urban (2), Bahlmann, Weber, Reinelt, Hirschbolz (3/1 Siebenmeter), Schmied, Kling (6/1 Siebenmeter)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.