Exzellente Antwort auf schwierige Frage

(PW)Die Frage, die sich die HSG-Verantwortlichen nach der derben Derbyniederlage gegen Gundelfingen stellen mussten lautete, ob die Mannschaft die Kraft und Stärke findet, auf diese Pleite zu antworten. Die eindeutige Stellungnahme der Truppe folgte am Sonntagabend auf dem Spielfeld in Haunstetten. Höchstmotiviert begann die Joekel/Denk/Sandtner-Mannschaft und konnte sich zu Beginn schnell mit drei Toren absetzen. Eine konzentrierte Abwehr ließ dem Gegner kaum Lücken, um Tore zu werfen. Im Angriff jedoch fehlte es zunächst noch an Genauigkeit und der letzten Durchschlagskraft. Mit einer knappen Führung ging es in die Kabinen. Nach der Pause tat sich die HSG vermehrt schwer die Leistung aus der ersten Hälfte zu wiederholen. Etwa 10 Minuten vor Schluss entschied jedoch der absolute Wille der Donautaler die Partie zugunsten der Gäste.(pw)

2:5 5:8 11:12; 17:15 20:20 23:24

Rommel, Huber ; Maier Ma., Zehentmeier, Egger (2), Hippeli, Meitinger (7/3), Sand (1), Soderer, Maier Mi.(6), Märkl (3), Kinzler, Wenger (5)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü