Zweites Spiel, zweiter Sieg – so kann es weitergehen!

(AM) Neben Eiskoffer, Tape und Trikot sollten bei zukünftigen Spielen in dieser Halle unbedingt Sonnenbrillen der Ausstattung hinzugefügt werden. Die verkniffenen Blicke unserer Defensivreihen waren nicht dem Spielstand, sondern der ungünstigen Sonneneinstrahlung der hochliegenden Fenster geschuldet. Dem Spielverlauf zufolge konnten unsere Damen allerdings auch halb blind ihren Job machen. Beide Teams brauchten in der Anfangsphase pro Tor rund sieben Minuten. Wer also auf ein Torfestival gehofft hat, war bei dieser Abwehrschlacht fehl am Platz. Erst in der 20. Minute wachte auch die Offensive der HSG auf – fünf Tore in Folge resultierten daraus.

Unsere erste Damenmannschaft machte ein gutes Spiel. Viele Torchancen, Ballgewinne und Gegenstöße, gepaart mit der konstant guten Abwehrleistug waren genau das, was jeder Trainer gerne sah. Allerdings brachte das alle nichts, wenn der Ball nicht im Netz untergebracht werden konnte. Die sichtlich geschlauchten Gegner beobachteten gegen Ende der Partie die Konter der HSG nur noch von der Grundlinie aus und hofften darauf, dass der Ball wie schon so oft nicht den Weg ins Tor fand. Bereits in der Halbzeitpause machten unsere Damen ihrem Ärger über den offenbar außerordentlich rutschigen Ball Luft. Bei so vielen vergebenen Torchancen war an dieser Kritik offensichtlich (oder eher hoffentlich) wirklich etwas dran, allerdings brachte diese Erkenntnis nicht viel. Gegen Ende wurde das Aufeinandertreffen genau deshalb unnötig spannend. Kluges Spielverhalten rettete der HSG jedoch letztendlich den verdienten Sieg. Bei besserer Torausbeute wäre die Tordifferenz sehr viel eindeutiger ausgefallen.

Spielfilm: 1:1, 3:2, 4:7; 6:7, 8:10, 10:11, 11:12

HSG-Damen 1: Bruno, Linder; Pappe (2), Menner, Baur, Sand (1), Dürk (1), Bahlmann, Selzle (3/2 Siebenmeter), Hirschbolz, Urban (2), Kling (3), Weber, Schreitt

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü