Spielbericht Damen 1: HSG II – HSG

Bericht Damen 1:

(AM) Nachdem die erste Mannschaft den Start des Vereinsderbys gehörig verschlafen hatte, gelang Ende der ersten Halbzeit endlich der Durchbruch. Ein Lauf von vier Toren hintereinander brachte die erste deutliche Führung und beruhigte sichtlich die Nerven.

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte verbesserte sich die Leistung der HSG weiterhin. Die Abwehr arbeitete vermehrt zusammen, sodass das gegnerische Team immer wieder zu unvorbereiteten Würfen aus der Distanz gezwungen wurde. Diese entschärfte Torhüterin Verena Linder zuverlässig, weshalb insgesamt in der zweiten Spielzeit nur ein Gegentor fiel.

Mit den gewonnenen zwei Pluspunkten hat sich die HSG erfreulicherweise auf den dritten Tabellenplatz hervorgearbeitet.

Spielfilm: 0:1, 3:4, 6:11; 7:12, 7:14, 7:16, 7:18

HSG-Damen 1: Linder, Menner, Baur (2/1 Siebenmeter), Dürk (4), Gallenmüller (2), Reinelt (2), Pappe (1), Schmied, Lovrekovic (2), Kling (1), Sand (4/2 Siebenmeter)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.