Spielbericht Damen 1 BL: TSG Augsburg II – HSG Lauingen-Wittislingen

 

(AM) Bittere Auswärtsniederlage für die Damen 1. Die erste Halbzeit begann sehr vielversprechend. Entgegen unserer sonstigen Gewohnheiten gelangen viele Anspiele auf Außen, welche sicher verwandelt wurden. Die wenigen Tempogegenstoßversuche der Gastgeber wurden durch schnelles Rückzugsverhalten verhindert und eine stabile Abwehrarbeit bescherte der HSG einen Halbzeitstand von 11:7 Toren.
Bereits zu Beginn der zweiten Spielzeit wurde deutlich, dass die Augsburger sich nach der Halbzeitansprache und einigen Trainertipps um einiges besser auf das Spiel unserer Damen eingestellt hatten. Hinzu kamen einige schwierige Schiedsrichterentscheidungen, welche die Aufholjagd der TSG unterstützten.

Ab der 40. Minute machte sich außerdem langsam die Erschöpfung in der schwach besetzten Gastmannschaft bemerkbar, was wiederum zu Konzentrationsverlust und daraus resultierenden Passfehlern führte.

Zwei Minuten vor Schluss wurde das HSG-Team durch einen 3-Tores-Rückstand zum offensiven Heraustreten auf den Gegner und schnellen Abschlüssen gezwungen. Dies gelang trotz aller Bemühungen leider nicht so wie gewollt, weshalb das Match mit fünf Toren Differenz deutlicher ausfiel, als es eigentlich war.

 

Spielfilm: 3:4, 7:7, 7:11; 9:13, 14:14, 20:17; 22:17

HSG Damen 1: Bruno, Linder; Bräu (1), Menner, Lohner, Dürk (2), Sand (1), Gerstmayer (2/1), Lovrekovic (5), Koch, Schmied, Kling (6)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü