(PW)Nach der deutlichen Niederlage gegen den direkten Konkurrenten SC Ichenhausen am vergangenen Wochenende stehen sich beide Mannschaften nun schon wieder gegenüber. Diesmal fällt es der HSG Lauingen-Wittislingen im Vorfeld wohl noch schwerer Argumente für einen eigenen Sieg zu finden. Zumal die Ichenhausener vor Wochenfrist noch nicht einmal ihre beste Leistung für den Kantersieg zeigen mussten, und das vor fremder Kulisse. Diese Woche kommt den Weiß-Blauen neben dem Heimvorteil auch noch das getankte Selbstbewusstsein zugute. Die Favoritenrollen sind daher eindeutig verteilt, doch die Donautaler wollen ihre Chance nutzen, falls sie sich ergibt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü