Pflichtspielsieg der Damen 1 gegen den SV Mering

Um 18:00 in heimischer Halle hatte unsere Damen 1 am Samstag die Damen des SV Mering zu Gast. Gegen den Tabellenvorletzten war ein Sieg Pflicht. Leicht ersatzgeschwätzt und mit ein paar angeschlagenen Spielerinnen ging es ins Spiel. Die ersten Minuten sprachen für die Gastgeber, obwohl es im Angriff noch zäh lief, war die Abwehr umso kompakter und ließ die Meringerinnen nur wenig zu guten Torchancen kommen. In der 13. Minute stand es somit 6:1 für die HSG. Langsam lief auch der Angriff gut und durch effektives Stoßen und gelungenen Spielzügen, sowie gutem Umschaltspiel konnte man mit einem 15:5 zur Halbzeit in die Kabine.
Mit Selbewusstsein ging es in die zweite Hälfte, die jedoch, diesmal gerade in der Abwehr, sehr zäh begann. Die gute Mittespielerin der Meringerinnen konnte immer öfter zum Wurf kommen und die Abwehr der HSG Damen zeigte mehr und mehr Lücken auf. Trotzdessen lief der Angriff flott, wobei man die Torausbeute etwas bemängeln muss. Alles in allem endete das Spiel 27:16 für die Damen der HSG.
Jetzt heißt es drei Wochen Pause bis Ende April die Mannschaft von Königsbrunn zu Gast ist.

Bruno J (Tor), Stoldt D. (Tor), Pappe V. (2), Kurtz J. (1), Sand N. (1), Bahlmann L. (5), Bahlmann C. (2), Buck B. (2), Reinelt K., Schmied S. (2), Kling J. (7/3 Siebenmeter), Selzle A. (5/1 Siebenmeter)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.