Nachbericht: HSG Damen 2 gegen BHC Königsbrunn III

(KE) Es ist wie verhext bei den HSG Damen. An Gegnern, die man leicht schlagen könnte, machen sie sich durch unkonzentriertes Spiel selbst das leben schwer – und gegen harte Gegner spielt man den schönsten Handball. So wieder einmal geschehen am vergangenen Sonntag: Die HSGler-innen waren zu Gast beim drittplatzierten BHC Königsbrunn III. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen. Man spielte konzentriert und bedacht und auch in der Abwehr stimmte es. Meistens trennten nur ein oder zwei Tore die beiden Mannschaften. Nur ein einziges Mal konnten die Königsbrunnerinnen ihren Abstand auf vier Tore ausbauen. Die Krönung der ersten Halbzeit war dann, als Keeperin Jessica Bruno, die an diesem Tag aufgrund der spärlich besetzten Auswechselbank als Feldspielerin eingesetzt wurde, kurz vor dem Abpfiff von rechtsaußen zum 14:11 verkürzte. In der Kabine lobte Trainer Marius Kling die bisher gezeigte Leistung der Mädels und warnte vor den gefürchteten „10 Minuten“ – denn in letzter Zeit waren es immer die ersten 10 Minuten nach der Halbzeitpause in denen die HSGler-innen einen Durchhänger hatten und somit das Spiel „hergaben“. Bis zur 40. Spielminute hatte man dieses mal jedoch alles relativ unter Kontrolle denn die Gegnerinnen konnten ihre Führung nur auf 17:13 ausbauen. Doch dann kam der große Einbruch der HSGler-innen, der sicherlich der nun fehlenden Kondition aufgrund der schwach besetzten Auswechselbank zu schulden war: die Königsbrunnerinnen ziehen in nur 10 Minuten mit 26:15 davon. Diese Differenz war nun nicht mehr einzuholen. Jedoch lies man den Kopf nicht hängen und kämpfte weiter und so endete die sehr faire Begegnung mit 28:15 für den Gastgeber. Abschließend kann man sagen, dass der Endstand nicht die wirkliche spielerische Leistung der HSGler-innen an diesem Tag widerspiegelt hat. Übrigens können sich alle Feldspielerinnen auf der Torschützenliste wiederfinden.

Spielfilm:
4:4, 7:6, 12:10, 14:11; 16:13, 26:14, 28:15

HSG:
Linder; Bruno (1), Pappe (2), Bräu (2), Bahlmann (4), Reinelt (2), Urban (1), Exner (1), Dürk (2/1)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.