Spielbericht Damen 1 gegen Damen 2

(AM) Pflichtsieg gegen die zweite Mannschaft. Wie bereits im Vorbericht geschildert, ist ein echtes Punktespiel gegen die eigenen Mitspieler immer eine komische Situation. Beide Teams kannten natürlich die Spielzüge des jeweils anderen, was mehr Kreativität im Positionsangriff forderte. Dies stellte aber eigentlich eine gute Übung dar, schließlich wurde im Training ständig gepredigt, dass ein Spielzug oftmals nur eine Auftakthandlung darstellt und sich entsprechend der entstehenden Chancen weiterentwickelt.
In der ersten Halbzeit konnte vor allem Jessica Dürk ihre Torstatistik nach oben korrigieren. Perfekt bedient durch Jana Schreitt netzte unsere Außenspielerin den Ball insgesamt sechsmal ein. Nach ca. 25 Minuten wurde die gesamte Mannschaft ausgewechselt, was einen kleinen Bruch in das Spiel brachte. Schließlich mussten sechs Spielerinnen auf einmal mental und körperlich auf dem Feld ankommen.Den stärksten Rückhalt für die HSG II stellte Keeperin Jessica Bruno dar. Auf der anderen Seite konnte jedoch auch Verena Linder ihre  Kenntnisse über die Wurfpräferenzen der Gegner ausspielen und hielt das Torhüterduell auf Augenhöhe.
Ebenfalls erwähnenswert waren die souverän herausgespielten Tempogegenstöße, welche größtenteils auf Anja Selzle und Jana Kling zurückzuführen sind.

Gegen Ende der Partie kippte die Konzentration der ersten Damenmannschaft, was die zweite auch sofort ausnutzte. Nach Abpfiff brachte dieser Ausfall der HSG I einen ordentlichen Rüffel von Seiten der Trainer ein.
Zusammengefasst lässt sich sagen, dass natürlich von beiden Teams darauf geachtet wurde nicht unnötig in Wurfaktionen einzugreifen um keine Verletzungen zu riskieren. Das Aufeinandertreffen mit Trainingscharakter endete schließlich mit 23:10 Toren.
Spielfilm: 2:1, 10:2, 12:4; 15:4, 20:8, 22:11, 23:13
HSG-Damen 1: Linder; Pappe, Menner (2), Klapperich (1), Sand (2), Dürk (6), Reinelt, Hirschbolz (2/1 Siebenmeter), Selzle (6), Schmied, Kling (2), Weber (1), Schreitt (1)

,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü