Lauingen-Wittislingen bleibt cool

Zum Saisonauftakt in der BOL empfing die HSG Lauingen-Wittislingen am Sonntagabend Aufsteiger BHC Königsbrunn in der Stadthalle. Bereits beim Aufwärmen merkten die zahlreichen Zuschauer wie die Motivation beiden Mannschaften sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben war. Dementsprechend startete die Partie auch und die Gastgeber verhinderten mit einer aggressiven Abwehr bis zur 11. Minute den ersten Gegentreffer. Auch in der Folge blieb die Joekel/Denk/Sandtner-Truppe souverän und behielt bis zur Pause die Oberhand. Auch nach dem Seitenwechsel konterte die Spielgemeinschaft jegliche Aufholjagd der Gäste kühl, indem der Vorsprung nie wirklich ernsthaft gefährdet war. Immer wieder brachte Torhüter Rommel die Gegner mit seinen Paraden zur Weißglut. Letztlich stand ein souveräner 30:25-Endstand auf der Anzeigetafel. Nach dem spielfreien nächsten Wochenende steht in zwei Wochen bereits das nächste Heimspiel in Wittislingen gegen den TSV Aichach an.(PW)

5:0 9:4 12:9; 19:13 23:18 30:25

Rommel, Biller; Maier Ma. (2), Zehentmaier, Egger (4), Meitinger (8/2), Sand, Wittlinger, Soderer (1), Maier Mi. (4), Märkl, Kinzler (4), Wenger (7), Wendland

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü