HSG vor vermeintlich leichter Aufgabe

Nach der bitteren Auswärtspleite vor einer Woche beim Tabellennachbarn Mering und der ersten Saisonniederlage muss die junge Joekel/Denk-Truppe wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Gegner am Samstag um 19 Uhr in der Lauinger Stadthalle wird der Tabellensechste TSV Meitingen sein. Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der Spielgemeinschaft tritt man gegen die Lechtaler an. Deshalb könnte man ob der Tabellenkonstellation – Dritter gegen Sechster – und des Heimvorteils einen entspannten Sieg erwarten. Diese Einstellung ist jedoch weit gefehlt, da sich die Meitinger in dieser Saison schon häufiger als Favoritenschreck entpuppt haben. Sowohl Tabellenführer Haunstetten als auch HSG-Bezwinger Mering rangen die Lechtaler ein Unentschieden ab. Damit dürfte das erklärte Ziel, ein Sieg, nur durch eine konzentrierte Leistung der Handballer aus Lauingen und Wittislingen erreichbar sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü