HSG verliert im Spitzenspiel

(PW)Im Duell um den zweiten Tabellenplatz gegen den Tabellendritten SC Ichenhausen hatte die HSG Lauingen-Wittislingen  am Samstag das Nachsehen. Zu Beginn hielt die junge Truppe gut gegen den erfahreneren Gegner gegen, doch im Laufe der ersten Halbzeit ließ wuchs der Vorsprung der Ichenhausener konstant an, sodass es zur Halbzeit mit einem deutlichen Rückstand von fünf Toren in die Kabinen ging. Dort schien Trainer Thomas Joekel die richtigen Worte gefunden zu haben, denn ein kurzer Lauf nach der Halbzeit ließ den Gastgeber wieder bis auf ein Tor herankommen. Doch den erneuten Rückfall in aus der ersten Hälfte bekannte Muster konnten die Blau-Schwarzen nicht mehr ausgleichen. Am Ende stand somit eine verdienter Sieg für den nun zweitplatzierten Gast. Bereits kommende Woche kann die HSG jedoch die Niederlage wieder gutmachen, denn dann findet die Partie in gleicher Konstellation in Ichenhausen statt. Die Mission Rückeroberung des zweiten Tabellenplatzes beginnt somit bereits nächste Woche.

Spielfilm:        5:5       7:10     10:15;  15:16   17:21   19:25   23:30

Rommel, Huber; Maier (2), Loibl, Egger, Meitinger (6), Wittlinger, Harvey, Märkl (3), Sand, Knecht (1), Frömel (6/1), Wenger (3), Linder (2)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü