Drei Spiele stehen für die HSG Lauingen-Wittislingen im Jahr 2019 noch an. Neben dem TSV Bobingen und dem ungeschlagenen Tabellenführer TSV Göggingen steht am kommenden Wochenende am Samstag um 19.30 Uhr die Partie bei der SG 1971 Gersthofen an. Kein einfaches Restprogramm für die bis dato gut dastehende Spielgemeinschaft. Um die gute Tabellenplatzierung zu erhalten wäre daher ein Sieg in Augsburg umso wichtiger. Die neu entstandene Spielgemeinschaft aus den Vereinen TSV Gersthofen und TSV Augsburg 1871 ist für die Gäste schwer einzuschätzen. Zwar liegen die Gastgeber in der Tabelle im hinteren Mittelfeld, aber konnten doch bereits Achtungserfolge erzielt werden. Um siegreich und damit entspannt in die letzten Partien gehen zu können, wird es vor allem wieder auf eine gute Tagesform ankommen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü