HSG fertigt 1871 Gersthofen ab

Durch eine starke Leistung bei der SG 1871 Gersthofen und einem verdienten 33:19-Erfolg verschafft sich die HSG Lauingen-Wittislingen eine komfortable Ausgangssituation vor den abschließenden Partien. Von Beginn an agierten die Gäste hochkonzentriert in der Defensive und konnten sich durch Gegenstöße schnell auf sechs Tore absetzen. Bis zur Halbzeit änderte sich am Spielverlauf wenig, in der Abwehr wurden reihenweise Bälle gegen den harmlosen Angriff der Heimmannschaft erobert und in der Offensive in eigene Tore umgemünzt. Folgerichtig war die Partie bereits zur Pause durch eine 18:8-Führung praktisch entschieden. Nach der Halbzeit war den Augsburgern zunehmend der Frust über die aussichtslose Situation anzumerken, die vermehrt härter und teilweise auch unfair reagierten. Unbeeindruckt davon zeigten sich jedoch die Gäste von der Donau und spielten die Partie souverän zu Ende. Am Ende stand ein 33:19 auf der Anzeigetafel, welches auch in der Höhe durchaus verdient war.
Die HSG rangiert damit mit 12:6 Punkten in der Tabelle auf Platz 4 und kann somit entspannt in die letzten beiden Spiele vor Weihnachten gehen. 

1:4 3:10 8:18; 11:24 14:27 19:33
Rommel, Biller; Maier Ma. (3), Egger (1), Meitinger (4/2), Wittlinger (3), Soderer, Maier Mi. (7/3), Märkl (6), Kinzler (5), Wenger (3), Wendland (1)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü