Die HSG Handballer gewinnen auch das zweite Derby

Auch gegen Wertingen bleibt es bis zum Schluss unnötig spannend
(MTK) Auch das zweite Landkreis-Derby am Samstagabend in der Wittislinger Sporthalle war erneut nervenaufreibend. Nach zwei komplett verschiedenen Halbzeiten wurde es am Ende nochmals richtig eng, erneut mit dem glücklicheren Ende und einem 30:28 Sieg für die gastgebende HSG.
Vor stimmungsvoller Kulisse setzte sich die HSG recht schnell durch gute Paraden von Goalie Christian Rommel und ihren sehr präsenten Rückraum vom TSVW ab. Erstmals agierte die HSG mit einem konsequenten Abwehr-Angriff-Wechsel der Kreisläufer Marc Hippeli und Alex Linder, was sich gut bewährte. Wertingens Coach Matthias Reitenauer nahm bereits nach 12 Minuten die Auszeit, weil wenig zusammenlief. Selbst eine Zwei-Mann-Unterzahl überstanden die Gastgeber unbeschadet, sodass man mit 7 Toren Vorsprung in die Pause ging.
Nach dem Wechsel punktete für die HSG vor allem Rechtsaußen Sammy Märkl. Die Zusamtaler agierten nun in der Abwehr aggressiver und kamen durch Treffer des  überragenden Julian Hofbauer sukzessive immer näher, bis man in der 45. Minute wieder ausgleichen konnte. Das Spiel wogte dann bis in die erneut spannende Schlussphase hin und her. Wieder konnte HSG Keeper Christian Rommel kurz vor Schluss einen gegnerischen Ball entscheidend abwehren und den Ausgleich verhindern. Im Gegenzug sicherte Halbrechts Fabian Frömel 40 Sekunden vor Schluss mit seinem Treffer den entscheidenden Zwei-Tore-Vorsprung zum 30:28-Sieg. Die HSG belegt dadurch weiterhin den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Spielfilm: 6:3, 12:6, 17:10 (HZ); 22:19, 25:24, 30:28
HSG I: Huber D., Rommel C. (TW); Egger K. (1), Frömel F. (8/1), Harvey T. (2), Hippeli M.,  Linder A. (1), Loibl D., Maier M., Märkl S. (6), Meitinger D. (5), Wenger P. (6), Wittlinger F., Zimmer F. (1).

TSVW I: Grande P., Bestle M. (TW); Bohatsch S. (2), Heidbüchel S., Reitenauer A. (5), Gump M., Straub M., Hofbauer J. (11/5), Seitz A. (4/3), Munz F. (2), Reitenauer M. (4).

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.