Herren 1: HSG setzt Serie gegen Schwabmünchen fort

(PW)In einem atemberaubenden Spiel zwischen der HSG Lauingen-Wittislingen und dem TSV Schwabmünchen wurden am Sonntagabend die Punkte geteilt. 24:24 stand es nach 60 Minuten, doch das Spiel war noch nicht beendet. Die Donautaler hatten noch einen Strafwurf, der jedoch nicht verwertet werden konnte. Von Beginn an zeigte die HSG eine aggressive Abwehr, bei der die Gäste überwiegend durch Siebenmeterwürfe erfolgreich waren. Das Halbzeitergebnis von 9:10 zeigt, dass die Verteidigungen im Vordergrund standen. Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem beide Teams zwischenzeitlich auf drei Tore einteilen konnten. Hervorzuheben beim gerechten Unentschieden ist Torhüter Christian Rommel der die Gäste mit seinen Paraden an den Rande der Verzweiflung brachte. Die HSG holte damit aus den letzten fünf Partien sieben Punkte und verbessert sich in der Tabelle auf Rang 8. Im abschließenden Vorrundenspiel reisen die Weiß-Blauen nach Bobingen zum Tabellennachbarn.(pw)

4:4 8:6 9:10; 10:13 19:16 21:21 24:24
Rommel, Fisel; Maier Ma., Zehentmaier, Egger (1), Hippeli, Meitinger (6/3), Sand (2/1), Soderer, Mauer Mi., Märkl(7), Kinzler (5), Knecht, Wenger (3)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü