Herren 1: HSG kühlt Bobinger Halle ab

In einem nicht gerade hochklassigen Spiel feierte die Spielgemeinschaft Lauingen-Wittislingen am Samstagabend einen 23:21 Auswärtserfolg und sichert sich das Überwintern in der oberen Tabellenhälfte. Von Beginn an fehlte der zuletzt gut aufgelegten HSG der letzte Biss, der in den letzten Partien vorhanden war. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bei dem beide Teams sich ab und an etwas absetzen konnten, nie jedoch entscheidend. Die Spielgemeinschaft kam vor allem über die rechte Seite in Person von Michael Maier häufig zum Erfolg. Dennoch blieb es trotz 12:9 Führung zur Pause spannend. Mit zunehmender Spieldauer wurde auch das Publikum mit teilweise zweifelhaften Äußerungen immer frenetischer. Nichtsdestotrotz ließ die Donautal-Truppe sich nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich mit starker Abwehrarbeit den Sieg, der Platz 6 zum Weihnachtsfest beschert.(pw)

4:4 9:7 9:12; 16:16 17:21 21:23

Rommel, Kling; Maier Ma., Egger, Hippeli, Meitinger (5/2), Sand (1), Wittlinger (1), Soderer, Maier Mi. (12), Märkl (1), Kinzler (1), Knecht, Wenger (2)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü