Unsere Herren 2 empfiegen am Sonntag den TV Gundelfingen 2. Im Derby gegen den Tabellenzweiten wollten die HSGler sich für die deutliche Hinspielpleite revanchieren. Entsprechend motiviert starteten die Blau-Weißen in die Partie und gingen sofort mit 3:0 in Führung. Man ließ die Gäste dank überragender Defensivarbeit nicht ins Spiel kommen. Mit einem 7:0 Lauf Mitte der ersten Halbzeit erhöhte die HSG ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf 10 Tore. Der TVG verzweifelte an der HSG-Abwehr, während die Gastgeber selbst zu einfachen Toren kamen. Kurz vor der Pause ließ die Konzentration bei der HSG nach und Gundelfingen konnte noch auf 18:11 verkürzen. HSG-Coach Karl Schreitt warnte seine Spieler, dass die Partie noch lange nicht entschieden sei. Dementsprechend vorsichtig startete die HSG in die zweite Hälfte und hielt zunächst die sieben Tore Differenz. Doch damn verließ die HSG das Glück im Abschluss und man wurde nachlässiger in der Rückzugsbewegung, wodurch der TVG den Rückstand immer weiter verkürzen und in der 55. Minute erstmals ausgleichen konnte. Die Partie steuerte auf eine extremst spannende Schlussphase zu: Volker Brenndörfer (12 Tore) brachte die HSG 30 Sekunden vor Schluss erneut in Führung ehe HSG-Keeper Marius Kling in den Schlusssekunden den letzten TVG-Wurf entschärfte und seinem Team den Derbysieg sicherte. Die HSG baut mit dem 30:29 Erfolg ihre Serie von 2 Jahren ohne Punktverlust in eigener Halle weiter aus. In der Tabelle rutschen die Blau-Weißen vorbei am TV Gundelfingen und sind nun erster Verfolger der umgeschlagen TSG Augsburg. In der nächsten Woche steht nun das Derby gegen die HSG-Herren 3 an.


Spielfilm: 7:4, 14:4, 18:11; 24:17, 27:27, 30:29
Spieler: Daumann, Kling; Soderer (1), Gandenheimer (7/7), Zehentmeier (4), Wegner, Brenndörfer (12), Gumpp (1), Zywiczynski (1), Mair (2), Kinzler, Schreitt (2), Sporer

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü