Spielbericht: HSG Damen 2 – TSV Haunstetten IV

(NG) Enttäuschende Heimniederlage gegen den TSV Haunstetten IV. Leider konnten unsere Damen 2 auch dieses Wochenende keine Punkte sammeln. Zu Beginn des Spiels waren durch Unkonzentriertheit einige technische Fehler vorhanden und man verlor im Angriff oftmals den Ball. Nach kurzem Wachrütteln beim Team-Time-out konnte man die Fehlerquote vorne aber zum Glück einigermaßen einstellen. Unsere Mädels erarbeiteten sich dann im Angriff viele gute Chancen, konnten den Ball aber zu selten im Tor versenken. Man verbaute sich damit ärgerlicherweise selbst die Möglichkeit auf die Spielführung.
Obwohl die Halbzeitrede positiv gestimmt war und man motiviert in die zweite Hälfte ging, konnte man die schlechte Chancenauswertung nicht komplett einstellen. Dennoch kämpften die Mädels weiter. Die Abwehr stand auch immer besser und somit konnte man bis auf 3 Tore aufholen. Leider reichte der starke Kampf am Ende nicht mehr, um wenigstens ein Remis einzufahren.
Das Trainerteam Knecht/Kling war nach dem knapp verlorenen Spiel dennoch zufrieden und ist positiv gestimmt auf das Auswärtsspiel am Samstag in Bäumenheim.

Spielfilm: 3:4, 5:7, 7:11; 8:11, 10:15, 14:18, 16:19
Bruno; Exner (3), Lohner (3), Koch (1), Dürk Je. (2), Schuster, Urban (4), Dürk Ja., Kling (2), Pappe (1), Weber, Heckel

,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü