Spielbericht: HSG D2 : BHC Königsbrunn09 II

Da sind sie endlich, die langersehnten ersten Punkte!

Wenn man vor dem Spiel einen Blick auf die Tabelle warf, waren die Rollen eigentlich klar verteilt – der Viertplatzierte BHC Königsbrunn trifft auf Schlusslicht HSG Lauingen-Wittislingen.

Zum Glück ließen sich die HSG Damen aber nicht von der Tabellensituation beeinflussen und starteten mit einem 3:0 Lauf in das Spiel. Vor allem die erste Halbzeit war, wie schon die vergangenen Spiele, geprägt von einer starken Abwehrleistung der HSG. So gelang es den Gästen erst nach knapp 12 Minuten das erste Tor zu erzielen.  Im Angriff unserer Mädels spielte in der ersten Hälfte aber leider trotzdem das altbekannte Problem „Zaghaftigkeit“ mit. Durch fehlendes Stoßen entstanden keine Lücken in der gegnerischen Abwehr und auch der Torabschluss aus dem Rückraum wollte nicht so recht klappen. Trotzdem verabschiedete man sich mit 7:5 in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann mit einem kleinen Einbruch der HSG. Durch Unkonzentriertheit verlor man oftmals den Ball und die Gegnerinnen konnten diese technischen Fehler für sich nutzen. Doch Torhüterin Jessica Bruno sorgte mit starken Paraden dafür, dass die Gäste aus Königsbrunn auch zwischenzeitlich nicht über ein Unentschieden hinauskamen. Knapp 10 Minuten vor Schlusspfiff hatten sich die HSG Damen wieder gefangen und behielten in der spannenden Schlussphase die Nerven. Mit einem drei-Tore-Lauf in den letzten Minuten erkämpften sie sich die Führung zurück und sackten so die ersten zwei Punkte dieser Saison mit einem 14:12 Heimsieg ein.

Auch in diesem Spiel wurde bei den Damen 2 Team-und Kampfgeist wieder großgeschrieben. Auf die stetig steigende Leistung lässt sich weiter aufbauen und im Training wird fleißig an den Schwächen gearbeitet, dass man die rote Laterne hoffentlich schnellstmöglich abgeben kann.

Spielfilm: 3:0, 6:3, 7:5; 8:7, 8:8, 11:11, 14:12

Bruno; Exner (1), Bahlman L. (2), Koch, Bahlmann C. (1), Mayer (1), Pappe (1/1), Urban (2), Dürk (2/1), Stiefel (1), Heckel, Reinelt (3), Bräu

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü