Nachlegen gegen den direkten Konkurrenten

Nach dem überraschenden ersten Erfolg gegen den TSV Aichach vergangene Woche erhofft sich die HSG Lauingen-Wittislingen erneut einen Coup bei Konkurrent Niederraunau II. Neben der Spielgemeinschaft stehen aktuell drei andere Mannschaften mit zwei Punkten da. Eine davon ist die Landesligareserve der Niederraunauer. Nachdem die HSG bereits gegen die anderen beiden direkten Kontrahenten Ichenhausen und Gersthofen verloren hat, liegt der Druck auf Seiten der Donautaler, die sich mit einem weiteren Erfolg etwas Luft verschaffen wollen im Tabellenkeller vor den kommenden schweren Aufgaben. Anpfiff ist am Sonntagnachmittag in Niederraunau um 17 Uhr.(PW)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.