Nachbericht A-Jugend vs. Göggingen

Am Samstagnachmittag trat die bislang ungeschlagene A-Jugend in der Bezirksliga gegen Göggingen, die im Tabellenmittelfeld mitspielen, zum Auswärtsspiel an. Letztendlich konnten sich die Gäste einen temporeichen 33:42 Sieg sichern. Obwohl die HSG Lauingen-Wittislingen sich schnell einen drei Tore Vorsprung erarbeiteten konnten, holte der Gastgeber rasch wieder auf. In der ersten Halbzeit konnte sich der Favorit nicht entscheidend absetzen, weshalb es zur Halbzeit 15:19 stand. Doch in den ersten 10 Minuten des zweiten Spielabschnitts spielten sie den konzentrierten und schnellen Handball, den das Trainergespann Thomas/Frömel erwartet, und gingen auf einen 2:7 Lauf. Diesen Vorsprung konnten die Gastgeber nicht mehr aufholen. Geleitet von den überragenden Brüdern Niklas und Felix Wendland, die jeweils 15 und 13 Tore erzielen konnten, brachte die A-Jugend souverän 2 Punkte nach Hause. Wenn sie das Tempo im Angriff halten können und in der Abwehr etwas konzentrierter stehen, sollte der Tabellenvierte Eichenauer SV nächsten Sonntag kein Problem darstellen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.