Mit dem Fanbus nach Haunstetten

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit zwei Siegen aus zwei Spielen steht am Samstag um 18.00 Uhr in Haunstetten das erste Auswärtsspiel auf dem Programm der Donautaler. Um das positive Momentum bei der HSG weiter aufrecht zu erhalten soll beim Tabellenschlusslicht der nächste Sieg eingefahren werden. Der TSV Haunstetten III stieg als einzige Mannschaft in die Bezirksoberliga auf und wartet noch auf die ersten Punkte der Spielzeit. Das Team der Gastgeber setzt sich aus erfahrenen ehemaligen höherklassigen Spielern und jungen Talenten zusammen. Unter letztere Kategorie ist auch Torhüter Odilio Bizarro, der vergangene Saison noch das HSG-Trikot trug einzuordnen. Während des Aufeinandertreffens, bei dem sich der Gästekader allmählich wieder füllen wird, wird die Freundschaft ab dem Anpfiff jedoch für 60 Minuten ruhen. Wie bei allen Auswärtsspielen in dieser Saison geplant ist, werden die HSG-Herren am Samstag erstmals durch einen Fanbus unterstützt (Abfahrt Wittislingen: 15.30 Uhr, Lauingen: 15.45 Uhr).

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.