Herren I siegen souverän zum Saisonauftakt

Am Samstagabend startete für die BOL-Handballer der HSG Lauingen-Wittislingen die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den TSV Friedberg II. Zu Beginn der Partie zeigten sich die Hausherren zunächst noch nervös und behäbig und so entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die HSG zwar stets die Führung für sich beanspruchte, aber nie mit mehr als zwei Toren in Front lag. In der Abwehr taten sich für die Gäste immer wieder Lücken auf, die diese zu nutzen wussten. Somit ging es mit einem knappen 15:13 in die Kabinen. Nach der Pause war die Hornung/Biller/Linder-Truppe jedoch wacher und konnte erstmals bis auf 21:15 nach 40 Minuten davonziehen. Die Partie schien daraufhin entschieden, was sich jedoch als Trugschluss erwies, da die Führung nicht weiter ausgebaut werden konnte, sondern immer wieder auf vier Tore dahinschmolz. Letztlich blieben die HSGler aber souverän und konnten auch begünstigt durch Paraden von Neuzugang Rick Ehrenpfordt den Auftaktsieg sichern. Nach dem spielfreien kommenden Woche gilt es dann gegen den VfL Günzburg II im nächsten Heimspiel die „Tabellenführung“ zu verteidigen.

6:5 11:9 15:13; 21:15 26:21 32:26
Rommel, Ehrenpfordt; Frieß (2), Egger, Sand (3/1), Soderer H. (1), Maier Ma. (1), Maier Mi. (6), Märkl (1), Kinzler (3), Soderer L. (4), Krumscheid (5), Wenger (6)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.