Geschwächte HSG zu gestärkten Göggingern

(PW)Ersatzgeschwächt fährt die HSG Lauingen-Wittislingen am Samstagabend um 19.30 Uhr zum TSV Göggingen. Neben Abwehrrecke Marc Hippeli fehlen auch Rückraumshooter Michael Maier und Jonas Knecht verletzt. Dementsprechend befreit gibt Trainer Thomas Joekel auch die Marschroute vor: „Ein leichteres Spiel gibt es nicht“, begründet dadurch, dass niemand etwas vom Aufsteiger gegen den Aufstiegsaspiranten erwartet. Dennoch wird es für die HSG Zeit, nun endlich Punkte einzufahren, um das Ziel Klassenerhalt nicht frühzeitig aus den Augen zu verlieren, nach vier Niederlagen in Serie. Aufgebaut werden kann auf der Leistung vor einer Woche gegen Kissing, als man den Favoriten an den Rand einer Niederlage gebracht hat.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.