Erstes Spiel in der Aufstiegsrunde

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Vorrunde und der souveränen Belegung des dritten Platzes stehen den HSG-Herren nun in der Aufstiegsrunde ausschließlich schwere Gegner gegenüber. Zu Beginn steht das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenersten der Parallelgruppe TSV Schwabmünchen an. In den vergangenen Jahren entwickelten sich trotz der Underdogrolle der Lauinger und Wittislinger oft spannende Spiele zwischen den beiden Mannschaften. Nicht umsonst gingen zwei der letzten drei Aufeinandertreffen unentschieden aus. Auch beim Kräftemessen am Samstag um 19.30 Uhr in Lauingen sind die Gäste wieder der deutliche Favorit. Die Schwabmünchener qualifizierten sich als Gruppenerster für die Aufstiegrunde, konnten jedoch lediglich drei Punkte mitnehmen und stehen damit unter Zugzwang wenn sie nochmal in den Kampf um die Landesliga eingreifen wollen. Die Spielgemeinschaft hingegen kann mit lediglich zwei mitgenommenen Punkten befreit aufspielen und möchte die ein oder andere Mannschaft im Aufstiegrennen noch ärgern.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.