Bitteres Unentschieden der HSG gegen den TSV Bäumenheim

Das Spiel der HSG Damen 1 endete enttäuschend mit 19:19 gegen den Gastgeber.

Der klare Favorit des Spiels war die HSG Lauingen-Wittislingen. Diese kamen zwar schleppend ins Spiel, konnten jedoch bis zur Halbzeit einen Vorsprung von 4 Toren herausspielen. Nach der Halbzeit hatten die Gäste zunehmend mehr Probleme die Bälle nach gut herausgespielten Chancen im Tor unterzubringen und scheiterten immer wieder an der Torhüterin des Heimvereins. Durch Schwächen in der Abwehr und vielen Unkonzentriertheiten kam es zu einer heißen Schlussphase und das Spiel endete nach langer Führung der HSG bitter mit 19:19.

Torhüterin Verena Linder beschreibt das Spiel abschließend sehr treffend: “Das war heute keine Glanzleistung. Von Niemandem.”

Spielfilm: 5:5,9:11,10:14;13:16,16:19,19:19
Linder(TW); Pappe(3), Menner, Klapperich(1), Bahlmann(4), Hirschbolz(3), Selzle(2/1), Schmied, Urban(2), Kling(2), Schreitt(2)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü