Spielbericht Damen 1: HSG – DJK Augsburg-Hochzoll

(AM) Erstes Spiel, erster Sieg – besser konnte die Saison nicht starten! Bedingt durch die Corona-Spielpause von mittlerweile fast zwei Jahren war vermutliche jede Mannschaft neugierig darauf, wie der aktuelle Leistungsstand im direkten Ligenvergleich ausfallen würde. Ausgehend vom heutigen Endstand von 24:12 Toren, kann guten Gewissens ein „Passt.“ hinter die Leistung der Damen 1 gesetzt werden.
Nach Anpfiff sicherte die HSG sich das erste Tor und gab die Führung über die restlichen 59 Minuten auch nicht mehr her. Nach Erarbeiten eines kleinen Vorsprungs, kamen die Gäste zwar kurzzeitig wieder auf zwei Tore heran, mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden jedoch sämtliche Hoffnungen auf eine Aufholjagd zunichte gemacht. Unsere Damen starteten einen Lauf von sechs Toren und spielten sich damit geradezu in einen Rausch. Die Motivation der Gegnerinnen sank sichtlich, während auf der anderen Seite jede gelungene Aktion gefeiert wurde. Die Deutlichkeit des Ergebnisses wurde mit Sicherheit durch die nur sehr dürftig besetzte Auswechselbank der Gäste begünstigt, allerdings soll das nicht die tolle Leistung unserer Damen zum Saisonauftakt schmälern. So kann es gerne weitergehen!

Spielfilm: 2:1, 6:2, 8:6; 10:7, 16:7, 18:9, 20:11, 24:12
HSG-Damen: Bruno, Stoldt; Pappe (2), Menner (1), Sand (5), Bahlmann L. (2), Bahlmann C. (1), Wagner (2/1 Siebenmeter), Reinelt (1), Schmied, Kling (6), Selzle (4/1 Siebenmeter)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü