Damen 1 holen sich die Meisterschaft

Es ist offiziell: unsere Damen 1 holen sich die Meisterschaft! Grund genug, um sich kurz Zeit für einen
Rückblick zu nehmen.
Es ist kein Geheimnis, dass der Grundstein für eine erfolgreiche Saison bereits in der Vorbereitung
gelegt wird. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren, begann das Warm-Up zum ersten Mal mit einer
nahezu unveränderten Mannschaft und demselben Trainerstab. Dadurch hatte das Team die Chance
noch mehr zusammenzuwachsen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Doch auch individuell
wurde an sich gearbeitet. Regelmäßige Laufeinheiten zusätzlich zum normalen Training führten dazu,
dass die Damen sich im konditionellen Bereich zunehmend steigerten.
Um auch handballerisch das Erlernte unter echten Bedingungen zu testen, traten unsere Damen,
neben dem Rasenturnier in Gundelfingen, auch an einem Beachturnier an. Das Regelwerk frei nach
„Trickwurf, Stürmerfoul und Überzahl“ statt „früh fest machen und nie wieder loslassen“, schmeckte
unserer hallenverwöhnten Mannschaft eher weniger, allerdings schmälerte das den Camping-Spaß
nicht wirklich.
Als die Saison schließlich startete, ermöglichten die stets gut gefüllte Bank und fittere Spielerinnen,
dass das Wort „Tempo-Handball“ auch in unseren Reihen berechtigte Verwendung finden konnte.
Diese Verbesserung der Offensive, in Verbindung mit der stärksten Abwehr der Liga, lieferte die
Voraussetzung für insgesamt 7 Heimsiege, 5 Auswärtssiege, ein Unentschieden und zwei
Niederlagen. Natürlich ging trotzdem das ein oder andere Aufeinandertreffen daneben, doch
spätestens im Spitzenspiel gegen Schwabmünchen bewiesen unsere Damen, dass sie sich den ersten
Tabellenplatz redlich verdient haben.
Wir freuen uns riesig über den Erfolg, auch wenn die Rahmenbedingungen zurzeit natürlich nicht
einfach sind. Trotzdem, oder gerade deswegen, möchten wir uns hiermit ganz herzlich bei einigen
Leuten bedanken. Neben den Sponsoren, dem Verein und allen Fans die dazu gehören, müssen allen
voran natürlich unsere beiden Trainer, Christian Kinzler und Marius Kling, genannt werden – danke
für eure Motivation, euren Einsatz und eure Geduld mit uns! Wann auch immer die nächste Saison
beginnen wird – wir freuen uns darauf!
Bis dahin und bleibt gesund 🙂

,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Es ist offiziell: unsere Damen 1 holen sich die Meisterschaft! Grund genug, um sich kurz Zeit für einen
Rückblick zu nehmen.
Es ist kein Geheimnis, dass der Grundstein für eine erfolgreiche Saison bereits in der Vorbereitung
gelegt wird. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren, begann das Warm-Up zum ersten Mal mit einer
nahezu unveränderten Mannschaft und demselben Trainerstab. Dadurch hatte das Team die Chance
noch mehr zusammenzuwachsen und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Doch auch individuell
wurde an sich gearbeitet. Regelmäßige Laufeinheiten zusätzlich zum normalen Training führten dazu,
dass die Damen sich im konditionellen Bereich zunehmend steigerten.
Um auch handballerisch das Erlernte unter echten Bedingungen zu testen, traten unsere Damen,
neben dem Rasenturnier in Gundelfingen, auch an einem Beachturnier an. Das Regelwerk frei nach
„Trickwurf, Stürmerfoul und Überzahl“ statt „früh fest machen und nie wieder loslassen“, schmeckte
unserer hallenverwöhnten Mannschaft eher weniger, allerdings schmälerte das den Camping-Spaß
nicht wirklich.
Als die Saison schließlich startete, ermöglichten die stets gut gefüllte Bank und fittere Spielerinnen,
dass das Wort „Tempo-Handball“ auch in unseren Reihen berechtigte Verwendung finden konnte.
Diese Verbesserung der Offensive, in Verbindung mit der stärksten Abwehr der Liga, lieferte die
Voraussetzung für insgesamt 7 Heimsiege, 5 Auswärtssiege, ein Unentschieden und zwei
Niederlagen. Natürlich ging trotzdem das ein oder andere Aufeinandertreffen daneben, doch
spätestens im Spitzenspiel gegen Schwabmünchen bewiesen unsere Damen, dass sie sich den ersten
Tabellenplatz redlich verdient haben.
Wir freuen uns riesig über den Erfolg, auch wenn die Rahmenbedingungen zurzeit natürlich nicht
einfach sind. Trotzdem, oder gerade deswegen, möchten wir uns hiermit ganz herzlich bei einigen
Leuten bedanken. Neben den Sponsoren, dem Verein und allen Fans die dazu gehören, müssen allen
voran natürlich unsere beiden Trainer, Christian Kinzler und Marius Kling, genannt werden – danke
für eure Motivation, euren Einsatz und eure Geduld mit uns! Wann auch immer die nächste Saison
beginnen wird – wir freuen uns darauf!
Bis dahin und bleibt gesund 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü